Freitag, 24. Oktober 2014

Auf dem Sprung

Marx - Saratow - Marx, so geht es derzeit fast jeden Tag. Am Schreibtisch habe ich mit einem ganzen Bündel von Hausaufgaben nach der Pastoralkonferenz zu tun. Morgen kommt Patriarch Kyrill, das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche, für 2 Tage nach Saratow. Die ganze Stadt scheint sich darauf vorzubereiten. Ich habe eine Einladung für Sonntag bekommen, wenn er die Kapelle im Priesterseminar weihen wird, und zum Mittagessen. Darum musste ich, der ich eigentlich den Pfarrer in Marx vertreten sollte, eine Vertretung für mich suchen. Ich fand sie in Uljanowsk. Pater Ezechiel kommt wegen einer Sonntagsmesse 400 km mit dem Auto gefahren. Am heutigen Abend holte ich zwei "Klosterbauer" am Flughafen ab. Sie bleiben nur kurz, werden aber die Heizungsanlagen durchschauen und auf ihre Wintertauglichkeit prüfen, sowie andere Mängel zu beheben versuchen. Eine Liste von Arbeiten für das kommende Jahr wollen wir auch zusammenstellen. Soweit in Kürze.