Dienstag, 21. Oktober 2014

Eine Novene vor dem großen Jubiläum meines "Deutschen Büros"

Foto: Matthias Burkert, Erfurt
"Was können wir ihren Eltern zur Diamantenen Hochzeit (60 Jahre) schenken?", fragten mich die Schwestern im Marxer Kloster. Und dann kamen sie selbst auf die Idee, neun Tage lang etwas besonderes für die beiden zu beten, vom 21. bis 29. Oktober. Am darauf folgenden Tag soll ich das Geschenk "überbringen". Im Blick auf die katholische Kirche in Südrussland, wird jeder ein wenig mit der Materie Vertraute bestätigen können, dass es sich hier um weit mehr als eine Privatangelegenheit handelt. Wie vielen Menschen in Russland haben meine Eltern geholfen, seit ich hier bin! Sei es nun durch das Kopieren von Rundbriefen, das Weiterleiten von Hilfe verschiedener Art, das Weitersagen am Telefon und direkt, das Beten und - nicht zuletzt - durch ganz persönliche Unterstützung in so manchen Notfällen, die schnelle Reaktion verlangten. Wie viel haben die beiden mir geholfen! Mit staunender Freude nähern wir uns dem Jubeltag. Manch einem/einer hier bei uns blieb der Mund offen stehen, nachdem sie es ausgesprochen hatten: "60 Jahre!" - In 9 Tagen ist es so weit. Grosser Gott, wir loben Dich!