Donnerstag, 2. Oktober 2014

Interreligiöser Dialog über den Dialog der Generationen

Am vergangenen Montag hatte die Geistliche Verwaltung der Muslime an der Wolga, hier bei uns in Saratow, zu einer Konferenz über Generationenprobleme in den Familien eingeladen. Gäste aus der Politik und von den hier sogenannten traditionellen Religionen saßen gemeinsam am runden Tisch. Von katholischer Seite aus, nahm die Direktorin unserer Diözesancaritas, Frau Oksana Lebedewa, an der Konferenz teil. Weil ich selbst nicht kommen konnte, bat ich sie, ein Grußwort zu überbringen. Das tat sie auch gern, nur - wie sie mir heute erzählte - war es für sie ein ungewohntes Gefühl, als sie beim Verlesen meines Briefes vor den Muftis der Wolgaregion Papst Franziskus zitierte. Solche Begegnungen sind eben noch selten. (Foto: www.dumso.ru, Unsere Teilnehmerin unter den Frauen in den hinteren Reihen.)