Donnerstag, 16. Oktober 2014

Mehr als ein Gruppenfoto


Waehrend die Pastoralkonferenzen in den letzten Jahren immer verpflichtenden Charakter fuer alle in der Seelsorge des Bistums Taetigen hatten, ueberliess die diesjaehrige Einladung jedem selbst die Entscheidung, ob er diese Prioritaet setzen will oder nicht. Um so schoener war es, die Zahl der Anmeldungen zu lesen. Und obwohl manche gern gekommen waeren, jedoch aus objektiven Gruenden nicht kommen konnten, sind wir viele. Fuer morgen beten wir seit ein paar Tagen gegen die Schlechtwetterprognose, denn wir planen einen Ausflug in die Berge. Liegt Sotschi doch nicht nur am Meer, sondern auch an den westlichen Auslaeufern des Kaukasus. 
Auch der heutige Tag war ein geist-erfrischendes Erlebnis mit viel Freude, Information, Gebet, gemeinsamen Muehens, Erneuerung und sich vertiefender Freundschaft. Es ist sehr schoen, zu  dieser Dioezese gehoeren zu duerfen. Sie besteht mehr aus Gesichtern als aus Strukturen, aus Herzen und dem Herzen des Herrn in unserer Mitte.