Donnerstag, 13. November 2014

Erst einen Monat alt - aber das ganze Bistum kennt ihn ...

Unten den eingesandten Fotos für unseren Bistumskalender im nächsten Jahr, war auch dieses: Die Taufe eines Neugeborenen unter ungewöhnlichen Umständen, im Krankenhaus. Die Zeit reicht heute nicht, um beim Absender nachzufragen: Ist es vielleicht der kleine Fjodor, der Anfang Oktober mit einem schweren Herzfehler geboren wurde? Wir haben am vergangenen Sonntag, dem 9. November, im ganzen Bistum für ihn gesammelt, (25 Jahre nach dem Mauerfall in Berlin. Natürlich ist auch mir das Datum in Erinnerung.) Das Ergebnis der Sammlung ist mir noch nicht bekannt. Hoffentlich wird es nicht nur etwas "Symbolisches". Vom ersten zum zweiten Sonntag im November begehen wir jedes Jahr die "Woche der Barmherzigkeit". Dazu gehört eine Bistumskollekte für jeweils ein Ziel, das uns die Caritas vorschlägt. In diesem Jahr war es jener Junge, der es - wenn ich richtig verstanden habe - nicht in die "Quote" geschafft hatte. Sonst wäre seine lebensnotwendige Operation kostenlos gewesen...