Sonntag, 21. Dezember 2014

Die Weihnachtspäckchen

Die Weihnachtspäckchen-Aktion für Familien, Alte und Bedürftige, macht viel Freude. Hier und da habe ich schon von angekommen Päckchen gehört. Die katholische Pfarrei in Weida, Bistum Erfurt, hatte speziell für diesen Zweck gesammelt, ist aber nicht das Risiko der Verspätung eingegangen, sondern hat uns die "Päckchen" hier zusammenstellen lassen. 25 Euro sind heute 1775 Rubel. Dafür kann man ganz schön was kaufen, z.B. diese Lebensmittel für ein Rentner-Ehepaar, siehe Foto. Eine Sektflasche (auch auf dem Bild) bekam vorgestern jeder Kunde geschenkt, wenn er für über 1000 Rubel einkaufte. Noch eine lustige Sache in Verbindung mit der Pfarrei in Weida: Wir haben den Empfängern dazugeschrieben, von wem das Weihnachtsgeschenk stammt. Erste kleine Dankbriefe sind schon unterwegs. Einer davon beginnt mit: "Liebe Frau Weida, ..." 
Im Blick auf das Foto sollte nun keiner rechnen, ob sein Päckcheninhalt mehr oder weniger Wert sei. Was zählt, ist das Zeichen und die geschwisterliche Verbindung. Danke allen, die mitgemacht haben!