Dienstag, 6. Januar 2015

Beeindruckend frisch (-:

Mit diesem Foto von der Anzeigetafel im Auto ließ mich mein Generalvikar wissen, dass er sich in seiner ehemaligen Pfarrei in Sibirien wohler fühlt, als im "lauwarmen" Winter an der Wolga.
Er war zum Jahreswechsel noch einmal nach Surgut geflogen. Heute und morgen nimmt er jedoch schon am Dekanatsjugendtreffen in Astrachan teil. Dann kommt er wieder zu uns nach Saratow.
Wir geben uns schon Mühe, das Thermometer ein wenig nach unten zu drücken (siehe "Bistumswetter", linke Spalte im Blog), aber auf 45 Grad unter Null kommen wir sicher nicht.