Freitag, 30. Januar 2015

Caritas-Tag

Links durch die Einfahrt führt der Weg zu unserem
2-Zimmer-Diözesancaritasbüro, das sich im 7. Stock
auf der Hofseite dieses Hauses befindet.
Mein heutiger Vormittag war der Caritas gewidmet. Gewöhnlich kommt Oksana, unsere Diözesan-Caritas-Direktorin zu mir ins Büro. Heute fand einer der selteneren "Gegenbesuche" statt. Es gibt ausgesprochen viele Rohrbrüche in der Stadt, so dass es riskant ist, Nebenstraßen zu benutzen. Der doch recht starke Frost verwandelt alles schnell in Eisberge, für deren Überwindung nicht jedes Auto geeignet ist. 
Themen unserer Dienstbesprechung waren eine von staatlicher Stelle geplante interaktive Karte von ganz Russland, auf der sämtliche Projekte sozialen Charakters vermerkt sein sollen, unsere Pastoralkonferenz im April und einige Härtefälle. 
Den Nachmittag schenkte ich mir, um auf Kondolenzschreiben zu antworten, in Deutsch und in Russisch.