Sonntag, 11. Januar 2015

Letzter Tag der Weihnachtszeit

Ich bin ohne Fotoapparat nach Orsk geflogen. Nur mein Handy u.ä. "Instrumente" stehen mir zur Verfügung. Viele Fotos aus der Pfarrgemeinde kann man auf deren Homepage finden, sicher auch bald vom heutigen Tag: www.orsk.dscs.ru
 Eine Pfarrgemeinde von mittlerer Größe hatte sich am Morgen zum Gottesdienst versammelt. Drei Erwachsene empfingen das Sakrament der Firmung. Vorher beteten wir die Laudes und einen Rosenkranz in der Kirche. Nachher gab es ein Theaterstück der Kinder zu sehen, dessen Inhalt denn Sinn der Hausbesuche des Pfarrers erklärte. Ein kleines Klavierkonzert und letztmals gemeinsame Weihnachtslieder bei Tee und Kuchen folgten. Ich freue mich jedesmal hier in Orsk, wenn ich "Tante Rosa" unter den Gläubigen entdecke. Sie ist Wolgadeutsche, rüstig, überaus herzlich, und wird noch diesen Monat 92. 
 Für den Nachmittag ist ein Besuch bei einer jungen Familie mit vier Jungs geplant. Zum Abendessen werde ich mit Pfarrer und Kaplan bei den Schwestern sein.
 Hier in Orsk am Südural haben wir Bilderbuch-Winter: weißen Schnee, blauen Himmel, minus 25 Grad... Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt 4 Stunden.