Sonntag, 22. Februar 2015

Ufa, Baschkortostan - Pfarrei Heilig Kreuz

Wieder mit minimaler Bildauswahl. Und ein Text vor Mitternacht, der kürzer kaum geht. Firmung von vier jungen Leuten, Agape im kürzlich ausgebauten Keller. (Da war vorher nichts außer Fundamentblöcken.)
P. Bosco fand, wie gestern in Alexejewka, auch hier schnell Kontakt zur Gemeinde, besonders zu den Studenten. 
Am Abend kehrten wir über Moskau heim. Die 2 Stunden Zeitverschiebung kamen uns dabei zugute. 


Kurz noch das: Ich bemerkte, dass die Pfarrgemeinde in Ufa am Wachsen ist, innerlich und in den Beziehungen untereinander. Das hat mich sehr gefreut. Wie lange war das schon überfällig, auch wenn man sowas nicht erzwingen kann. Pater Massimo, der italienische Pfarrer, macht seine Sache gut.