Samstag, 2. Mai 2015

Andenken an die Vergangenheit

Als ich vor knapp zwei Wochen an einem Kiosk am Bahnhof einen Saratower Souvenir-Magneten mit einer Abbildung unserer ehemaligen katholischen Kathedrale entdeckte, hätte ich am liebsten gleich 50 Stück davon mitgenommen. Es gab aber nur einen, weit und breit. Ich bestellte 20 Stück bei der Verkäuferin. Heute war ich wieder in der Nähe und wollte die Bestellung abholen. "Ich habe nur fünf", sagte da die Frau. "Ich befürchtete, sie kommen nicht wieder, und bleibe auf der Bestellung sitzen". Das alte Foto der Kathedrale des heiligen Clemens ist mit "Katolitscheskij Kosciol" beschriftet. Kosciol ist das polnische Wort für Kirche. "Katholisch" identifiziert man in Russland oft mit "polnisch". Dass diese Kirche eine rein wolgadeutsche Geschichte hat, weiß kaum noch einer. Der Untertitel deutet auf den heutigen Missbrauch des Gebäudes hin: "Kinotheater Pionier".