Samstag, 20. Juni 2015

Berufung Diakon?

Wenn auch fast ohne Text, so doch der Rede wert: Heute vormittag kamen Segej, der Moebelrestaurator aus Kazan und Ivan, der wissenschaftliche Mitarbeiter des hiesigen Leninmuseums mit ihren Ehefrauen zu einem ausfuehrlichen Gespraech mit mir zu Besuch. Die beiden Maenner wollen Diakone werden. Gemeinsam machen wir die ersten Schritte auf dem Weg dorthin. Unser Gespraech fand im Dachgeschoss statt, dort, wo unsere Freunde, die "Klosterbauer" aus dem Raum Osnabrueck, im vergangenen Jahr ehrenamtlich einen grossen Dachboden zu vier bewohnbaren Zimmern mit Fenstern, einschliesslich Dusche und Kueche, gemacht hatten. Bevor die Gaeste den Heimweg antraten, wartete der Pfarrer, Pater Ezequiel, mit einem festlichen Mittagessen auf.