Montag, 17. August 2015

17. August

Außer einem Handyfoto von der Wolgaüberquerung am Vormittag, habe ich kein Bild von heute. Viele SMS haben mir Freude gemacht, besonders in der Zeit, als ich noch im Nachtzug von Astrachan saß. Sie waren wie ein frisch leuchtender Blumenstrauß. Ungefähr 40 davon habe ich noch nicht beantwortet. Ich hatte ab Mittag Gäste und war später selbst eingeladen. Alles nur wegen eines unrunden Geburtstags. Danke denen, die ihre Verbundenheit zum Ausdruck brachten. Danke für jedes Gebet. 
Ich mußte heute mehrmals dienstliche Dokumente unterschreiben und das Datum neben die Unterschrift setzen. "17.08." habe ich immer richtig geschrieben. Bei der Jahreszahl glitt mir jedes Mal, wie automatisch, mein Geburtsjahr aus dem Kugelschreiber, statt "2015".