Freitag, 28. August 2015

Meine Kapelle

Jeder Bischof darf zu Hause eine Kapelle haben, in der auch das allerheiligste Sakrament der Eucharistie aufbewahrt wird. Das ist eins der Privilegien, über die ich mich freue. Heute, am Fest des heiligen Augustinus, habe ich diese Kapelle in meiner Wohnung im 6. Stock im Saratower Stadtzentrum geweiht. Einige Schwestern aus Marx, die heute hier in der Stadt zu tun hatten, waren dabei. Ebenso einige aus Saratow,  von denen mich am späten Nachmittag mindestens eine in den Südteil des Bistums begleiten wird. Zumindest 200 km möchte ich gern heute schon fahren. Dann reicht der morgige Tag ganz in Ruhe für die restlichen 700.