Dienstag, 27. Oktober 2015

"Kurz-Arbeit"

Was will man vom ersten Tag nach einer Reise groß erwarten. Im Büro geht es da immer "Schlag auf Schlag" - nicht im handgreiflichen Sinne, natürlich - erst recht, wenn es auch gleichzeitig der letzte Tag ist. Dienstbesprechungen gingen vor. Alle Post zu lesen - war unmöglich. Auch meinen wöchentlichen Verpflichtungen in Marx möchte ich heute noch nachkommen, denn morgen früh fahre ich zur Visitation nach Elista. Dort, in der Hauptstadt Kalmykiens, besuche ich die kleine Sankt Franziskusgemeinde und werde nebenbei an einer Skype-Konferenz unserer Bischofskonferenz teilnehmen. Synode, Diakonat, Weltjugendtag, ... werden zu den Themen gehören. Zum Fotografieren hat es heute nicht gereicht. Ein idyllischer Rückblick auf die Umgebung der Konferenztage in Rom leistet Ersatz. 
Heute ist unser Haus der Stille in Marx - "Getsemani" - zwei Jahre alt.