Donnerstag, 26. November 2015

Letzter Donnerstag im Kirchenjahr

Internet und Handy machen's möglich, dass ich trotz (heute) zweier voneinander unabhängiger Exerzitienkurse in Marx, auch gleichzeitig im Büro in Saratow sein kann. Dass es heute in Marx geregnet hat, brauche ich zum Foto nicht dazuschreiben. Die Fussgänger taten mir leid, die zwischen Schlamm und Spritzwasser wählen mussten. Manche bekamen auch beides gleichzeitig und waren wunschlos schmutzig. 
Mit Pater Bosco und Pater Reinhard waren wir heute drei deutsche Priester am gemütlichen Mittagstisch in deren Küche. Es wird höchstens leicht übertrieben sein, wenn ich sagen, dass es sowas hier an der Wolga zum letzten Mal vor 100 Jahren gab.
Die Stunden bis zum ersten Adventssonntag sind schon langsam gezählt. Als Kinder hatten wir uns für diese Zeit vor Weihnachten immer besondere Vorsätze gemacht. Erwachsenen kann das auch nicht schaden, oder? Dann muss man es aber auch ernst nehmen.