Samstag, 12. Dezember 2015

Außenstationen

Zur Pfarrgemeinde in Krasnodar gehören zwei Außenstationen, 70 und 100 km von der Pfarrei entfernt. Heute besuchten wir beide. Während in Krasnogwardejka (oben) nur eine kleine Gruppe Gläubiger zur heiligen Messe in eine Wohnung kam, waren es in Beloretschensk (unten) weit über 100. Schön war zu spüren, dass die Menschen in beiden Städten einen religiösen Hintergrund haben. Sie können beten und tun es mit Hingabe. Nach den Gottesdiensten kamen wir hier wie da nicht um das Essen herum. Abends gegen halb 10 war ich wieder im Pfarrhaus, wo die Visitation nun langsam ihren Abschluß findet, aber auch ihren Höhepunkt, morgen, mit der Gemeindemesse vom 3. Adventssonntag, "Gaudete " - freut euch!