Montag, 7. Dezember 2015

Ein Umweg, den ich gern mache

Moskau-Saratow hebt ab, heute ohne mich
Der lange Flug von Irkutsk hier her nach Moskau war pünktlich. Vor dem Fenster steht die Maschine nach Saratow, Flug 765. Ich aber habe einen Weiterflug nach Kazan. Ich möchte Pater Diogenes morgen dort zu seinem 25-jährigen Weihejubiläum gratulieren und den Tag mit ihm und seiner Gemeinde feiern. Das Ticket habe ich schon lange. Gesagt, dass ich komme, habe ich erst gestern abend. Schon 20 seiner 25 Lebensjahre als Priester, hat Pater Diogenes uns in Südrussland geschenkt. Vielen ist er ein wirklich guter Freund. Freund auf eine ganz brüderliche Art. Vor ein paar Tagen hat er auch Mitbrüder aus dem Bistum eingeladen und gleichzeitig Verständnis dafür geäußert, dass natürlich kaum jemand kommen kann. Bei unseren Entfernungen! Warten wir einmal ab...