Sonntag, 3. Januar 2016

Einladung ins Kinderzentrum


Heute war nach der Sonntagsmesse in Marx ein weihnachtliches Treffen mit den Kindern, die täglich nach der Schule in unser Kinderzentrum (ein Projekt der Diözesancaritas) kommen, geplant, zu dem besonders auch deren Eltern eingeladen waren. Leider kamen nur wenige Eltern. "Schade", sage ich, weil sie heute einmal die Möglichkeit gehabt hätten, den Schwestern, die das Zentrum leiten, ihren Dank auszudrücken. Es ist und bleibt eben ein Zentrum für Kinder aus schwierigen familiären Verhältnissen. Durch Hausbesuche finden die Schwestern dennoch den nötigen Kontakt, denn wenn man den Kindern wirklich helfen will, müssen die Eltern "mitspielen". Obwohl wir also weniger waren als erwartet, war es eine lustig erfrischende Stunde im Haus neben der Kirche. Ach ja, ich war auch eingeladen. Solche Tage wie derzeit in Marx kann ich getrost als Resturlaub von 2015 abhaken. Egal wo Du hinkommst, ... überall ist Kirche hier wie eine Familie.