Samstag, 16. Januar 2016

Kurz

Der heutige Samstag hinterlässt viel Stoff zum Nachdenken: die Begegnung mit einer jungen Kriegswitwe, die national gemischte Schulklassen und Studentengruppen zu Tolleranz und Interesse am anderen erzieht, drei Hausbesuche bei kranken, alten, bitterarmen Frauen und mehr.
 Auf der Fahrt nach Prochladny bekam ich den Elbrus zu sehen, bevor wir in dichten Nebel eintauchen. Nur zum Abendessen versammelten wir uns nach der Heimkehr von verschiedenen Seelsorgediensten gemeinsam am Tisch. Für mehr Text reichts heute nicht.