Dienstag, 8. März 2016

Frauentag in Marx

Zwar sind es nur zwei freie Schultage, die wir gerade wegen des internationalen Frauentags genießen, dennoch haben Pfarrer und Schwestern in Marx eine Art "Winter-RKW" vorbereitet, diesmal für die Mädchen aus Stadt und Land. (Die Jungs waren neulich dran.) Beim Lernen, aber auch bei der Themenauswahl, erweist sich die Trennung manchmal als sinnvoll und vorteilhaft. Ich habe gerade einen kurzen Blick reingeworfen, eigentlich auf der Suche nach Pfarrer und "Kaplan". Die aber, so hieß es, sind wahrscheinlich im Saal unter der Kirche, dort sitzen die Frauen der Pfarrgemeinde nach der hl. Messe am Morgen zum Tee zusammen und feiern Frauentag. Wenn ich da hingehe, komme ich vor einer halben Stunde nicht wieder heraus. Besser: "Abwarten und (nicht) Tee trinken." Meine Aufgabe heute ist ja der Einkehrtag im Kloster. Da die Mädchen, da die Mütter, da die Schwestern - wenn das mal kein Frauentag ist! (-: