Samstag, 12. März 2016

Kazaner Kirchenchor zu Gast in Saratow

Einige unserer Pfarrgemeinden haben ihren eigenen Chor. Die in Kazan hat sogar zwei. Der eine von beiden bot sich an, einmal in der Fastenzeit irgendwo hin zu fahren, um einer anderen Gemeinde auf musikalischem Wege zu helfen, das Geheimnis der Erlösung zu berühren. Im Mittelpunkt sollte dabei Maria stehen. Heute Morgen um 4.09 Uhr kamen sie mit dem gleichen Zug in Saratow an, wie ich am vergangenen Dienstag. Am Abend sangen sie in der Messe. Anschließend begann ihre Meditation über das Leiden Jesu, das begleitet wurde vom Leiden seiner Mutter. Anschließend war es so still in der Kirche, dass selbst ein Dankeswort fehl am Platz gewesen wäre. Morgen singen sie in Marx.