Dienstag, 24. Mai 2016

Sonntagsmesse in Uljanowsk

In Uljanowsk gibt es einige Jugendliche, die sehr gut fotografieren können. Natürlich hatte ich dann vorgestern um 2-3 Bilder gebeten, stattdessen kamen heute 100! Darum hier eine kleine, ausgewählte Nachlese zum Thema Sonntagsmesse in Uljanowsk. Bitte zum Vergrößern auf die Collage klicken, dann wir der Eindruck klarer. 
Sarkis, den ich am Sonntag taufte, ist nun der kleine Prinz der Gemeinde, und mehr noch in seiner Großfamilie. Er hat bisher "nur" Schwestern und Cousinen. Ich erlebe es bei den Armeniern häufig, wie wichtig ihnen ein männlicher Nachkomme ist, der den Namen weiter trägt. Sarkis' Oma war vor einiger Zeit gestorben. Und auch sein Opa (Sarkis, 80) war daran, sich auf den Tod vorzubereiten. Nun aber ist der Enkel geboren, und das Leben scheint noch einmal zu beginnen. Am nächsten Wochenende wird die Taufe noch einmal mit den engsten Verwandten im Grünen gefeiert: 150 Personen. 
Mit dem Traum vom Kirchenbau geht noch immer nichts vorwärts in der Stadt, weil uns immer noch kein Grundstück in Aussicht gestellt worden ist. Alle zwischenzeitlichen Hoffnungen hatten sich zerschlagen.