Montag, 12. September 2016

Geschlossen

Heute und morgen ist unser Büro, die Kurie, in Saratow ausnahmsweise vollständig geschlossen, denn:
  • Ich bin unterwegs über Moskau und München nach Rom. um an der Heilig-Jahr-Wallfahrt mit Pilgern aus allen russischen Diözesen teilzunehmen. Unter anderem sind alle vier katholischen Bischöfe aus Russland dabei. Am Mittwoch nehmen wir natürlich an der Generalaudienz mit Papst Franziskus teil. Am Freitag treffen wir den emeritierten Papst Benedikt. Während die Gruppe am Samstag nach Assisi weiterfährt, kehre ich nach Russland zurück. 
  • Der Generalvikar packt heute das Auto und zieht um nach Stavropol. Für die 940 km nimmt er sich zwei Tage Zeit. Heute fährt er nur bis Wolgograd. Mein neuer Generalvikar reist erst am 19. September an und wird am 20.9. ins Amt eingeführt. 
  • Die beiden Schwestern, die bei mir im Büro arbeiten, hatten gestern an den Feierlichkeiten zur Seligsprechung von Pater Bukowinski in Karaganda teilgenommen. Sie stammen aus Kasachstan und kommen jetzt mit dem Zug zurück, was bedeutet, dass sie Mittwoch Vormittag wieder hier sind.
  • Mehr Mitarbeiter habe ich nicht. 
So lade ich zu einem herbstlichen Blick auf die Wolga (bei Marx) ein, mit der so manche Städte bei uns im Bistum aufs Engste verbunden sind (Kazan, Uljanovsk, Togliatti, Samara, Marx, Saratow, Kamyshin, Wolgograd, Astrachan):

Und allen, die Maria heißen und heute ihren Namenstag feiern, wünsche ich den Segen der Gottesmutter, Nähe zu Christus, sowie Freude und Frieden im Herzen.