Donnerstag, 1. September 2016

Weiter geht's

Die Schule hat wieder begonnen. Waren sie nun lang oder kurz, die Sommerferien? Zum Philosophieren bleibt wenig Zeit. Heute gabs die Stundenpläne. Und ab morgen wird wieder gelernt. Jugendliche aus Dörfern leben nun wieder in den Städten, wenn sie es sich leisten können, und machen ihre Berufsausbildung. Es gibt Internate, und es gibt Großmütter oder Quartiereltern, die Zimmer vermieten. Auch wir haben ein paar Untermieterinnen, nicht nur jetzt. im Jahr der Barmherzigkeit. Eine brachte am Abend einen selbstgebackenen Kuchen vorbei. Eine andere erzählte mit großen Augen, was sie jetzt für Unterrichtsfächer hätte. Sie sind sehr froh, wieder da zu sein, spürte ich. Eine bat darum, eine Stunden still in der Klosterkapelle beten zu dürfen. (Heute ist "erster Donnerstag". Da teilen sich die Schwestern im Marxer Kloster rund um die Uhr zum Beten ein, stundenweise.)