Freitag, 21. Oktober 2016

Er hat mich zum Priester geweiht

Dem Bischof, der mich 1988, vier Monate nach seiner Bischofsweihe, in der Dresdener Hofkirche zum Priester weihte, wollte ich heute an seinem 80. Geburtstag nicht einfach mit einem schwarz/weiß Fax gratulieren. Da hab' ich meinem Mitbruder Joachim Reinelt einen Blumenstrauß in Saratow gekauft und ihn als Anlage an einen kleinen E-Mail-Brief gehängt, in Form eines Fotos, versteht sich. Ich bin Bischof em. Reinelt sehr dankbar für seine damalige Bereitschaft, mich als Seelsorger in der Sowjetunion gehen zu lassen. Die Berliner Mauer stand noch, und er sagte schon "ja"! Möge der Herr ihn die Freude der Seelsorge auch im Ruhestand erleben lassen! Auf viele Jahre, ("Многая лета!") lieber Bischof Joachim!