Mittwoch, 2. November 2016

Allerseelen

Vom 1. bis 8. November empfiehlt uns die Kirche, besonders für die Verstorbenen zu beten. Den Ablass, den man an diesen Tagen gewinnen kann, nehmen viele unserer Gläubigen ernst. (Wem das Thema fremd oder unheimlich ist, der kann mal wieder im Katechismus nachschauen.) Als ich heute an einem Friedhof unterwegs Halt machte (Foto), erinnerte ich mich an jene Tage vor genau einem Jahr. Da war ich in Warschau und ging am frühen Abend über einen Friedhof, der mit einem unendlichen Lichterteppich überzogen war. Auf jedem Grab brannten mehrere Kerzen. Die Gräber waren gepflegt. Leute kamen nach der Arbeit zum Beten.
Am Kalenderblatt fand ich heute ein zum Allerseelentag passendes Zitat des Philosophen Schopenhauer: "Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Licht stehen, von welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist." - Das glaube ich auch.