Freitag, 18. November 2016

Kongress der Barmherzigkeit - Freitag

Unser erste von zwei Arbeitstagen am "Kongress der Barmherzigkeit" in Marx ging gegen 22.00 Uhr zu Ende. Wegen der Nacharbeiten und Vorbereitungen für morgen ist es inzwischen jedoch schon fast Mitternacht geworden. Wir hatten sehr gute Vorträge (Gott und Barmherzigkeit im Alten Testament; Der heilige Doktor von Moskau; Zeugnis eines Missionars der Barmherzigkeit); Arbeit in Gruppen, aus deren Zusammenfassung widerklang, was die Menschen in unseren Bistümern derzeit im Alltag beschäftigt, bewegt, besorgt; gemeinsame Liturgie und die Mahlzeiten. Abends trafen der Moskauer Erzbischof und der Nuntius ein. Am heutigen Freitag schloss ein speziell vorbereitetes Kreuzweggebet den Tag ab. 
Da so mancher einen Fotoapparat dabei hat, mache ich nur ein paar Bilder zwischendurch. Beim Durchsehen habe ich gerade bemerkt, dass kaum etwas "Informatives" dabei ist. Die Wahl fiel schließlich auf ein Bild von zehn nach drei, kurz nachdem wir alle zusammen den Barmherzigkeitsrosenkranz gebetet hatten.