Montag, 27. März 2017

Aprilmäßig

Nach Rom und Sotschi, bin ich nun ein drittes Mal aus dem Frühling (in Ars) in den Winter zurückgekehrt. Es ist natürlich kein Rodelwetter mehr. Aber Schnee gab es am Vormittag schon in Saratow. Seit scheinbar "ewigen Zeiten" saß ich wieder einmal mit den heute anwesenden Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Pfarrei und Caritas am Mittagstisch. Im Büro haben jetzt manche Dokumente der Bischofskonferenz Vorrang. Nach unserer letzten Sitzung am Schwarzen Meer, sind noch Hausaufgaben zu machen. Gleichzeitig war ich gestern wieder einmal mit elementaren Nöten armer Leute auf dem Land konfrontiert, die sich nicht aufs Materielle beschränken.