Sonntag, 5. März 2017

Geistliche Übungen auf dem Vulkan

Und doch findet sich Zeit! Mittagspause am Albaner See. Gegenüber - Castel Gandolfo, die nun ehemalige Sommerresidenz der Päpste. Hier, im 800-jahrigen Englischen Kolleg, haben wir heute den ersten Exerzitientag mit 27 jungen Männern der Schweizergarde. Eine ungewöhnliche Teilnehmergruppe, zumindest für mich, der sich eher mit Exerzitien für Ordensleute und Jugendliche, die an Berufung denken, auskennt. Am Mittwoch früh kommt noch eine zweite Gruppe von 30 Gardisten hier her in die kleine Ortschaft Rocca di Papa, auf den Gipfel eines erloschenen Vulkans. Den Anstoß mich einzuladen, hatte der heutige Kommandant der Schweizergarde gegeben, Oberst Christoph Graf. Wir kennen uns seit September 1991. Genau hier, in Castel Gandolfo, hatte er uns nach einer heiligen Messe mit Papst Johannes Paul II. geholfen, wieder zurück nach Rom zu kommen.