Freitag, 5. Mai 2017

Fünfzigste Kuh im Netz

Aus der kleinen "Marx-Info", einem schwarz-weiß kopierten Faltblatt, wurde die "Kuh für Marx" auf Glanzpapier im A-4-Format. Dieser Tage ging Nummer 50 in die Briefkästen und ins Internet. Dort kann man viel darüber lesen, was mit der Freundschaft zwischen den Bistümern Osnabrück und Sankt Clemens in Saratow, sowie darüber hinaus zu tun hat. Ich empfehle gern, die Zeitschrift herunterzuladen (rechts auf der Seite gibt's den Download) und in Ruhe zu lesen. Auf Seite 35 geht es um ein mir wichtiges Anliegen, was aber keineswegs bedeutet, dass man die Zeitschrift nicht von vorn an lesen dürfe.
Das Foto aus einem der Gottesdienste unserer Pastoralkonferenz in Astrachan illustriert die bildlose, oben genannte Seite 35 ein wenig.
Morgen ist Samstag. Klingt gut, erst recht, weil der 8. und der 9. Mai in Russland arbeitsfrei sind. In Marx beginnt morgen jedoch gerade deshalb ein Dekanatsjugendtreffen, ... mit über 70 Anmeldungen! Den Rahmen sprengt es nicht, hoffentlich auch nicht die "Gruben", denn im Marxer Stadtteil, in dem sich unsere Kirche befindet, gibt es noch keine Abwasser-Kanalisation.