Freitag, 23. Juni 2017

Jesus mitnehmen

Gestern gedachten unsere Missionsklarissen in Saratow ihrer Gründerin, der seligen Maria Ines Teresa vom Allerheiligsten Sakrament. Kurz nach dem 2. Weltkrieg bekam die Mexikanerin von ihrem Orden die Erlaubnis, ihr kontemplatives Kloster zu verlassen, um eine missionarischen Gemeinschaft zu gründen. Relativ schnell bekam die neue Ordensgemeinschaft die päpstliche Anerkennung, damals noch von Pius XII. Interessant ist der Zusatz beim Namen der Kongregation "Missionsklarissen vom Allerheiligsten Sakrament". Mit dem Schritt in die Welt haben die Schwestern Christus nicht verlassen, sondern "mitgenommen".
Diesen Eintrag habe ich gestern schon geschrieben und so programmiert, dass er am Freitag erscheint. Beinahe den ganzen Tag über sitze ich im Auto auf dem Weg in den Ostzipfel des Bistums zum Patronatsfest nach Orsk. Den Gebetstag um Heiligkeit der Priester verbringe ich demzufolge in Stille.