Samstag, 3. Juni 2017

Mit Gott?

Kaum haben die Sommerferien begonnen, da kommt auch die Kinderseelsorge im Bistum auf volle Touren. Während in unseren, eher "nördlichen" Regionen an der Wolga die Erdbeeren noch blühen, ernten Kinder am Ufer des Asowschen Meeres mit Schwester Miriam die ersten Früchte ihres neuen Schrebergartens. 
Vielerorts wird morgen, am Pfingstsonntag, der Startschuss zu den diesjährigen Religiösen Kinderwochen (auch "Ferien mit Gott" genannt) gegeben, wobei mir die zweite Formulierung nicht ganz gefällt. Wenn die Ferien mit Gott eine Woche dauern, was wird dann aus den übrigen 12 Ferienwochen? 
Natürlich sollen die Erfahrungen der intensiven gemeinsamen Zeit weiterwirken, auch über die Ferien hinaus.