Dienstag, 18. Juli 2017

Gespräche

Morgen gehen die Urlaubstage der Schwestern Marielle und Anna in Marx zu Ende. Die beiden Kanadierinnen kehren nach Astrachan zurück, wo sie seit 15 bzw. 19 Jahren leben. Sie hatten um ein Gespräch mit mir gebeten. Darum war ich heute nachmittag in Marx. Mit im Auto: Meine drei Gäste aus Deutschland. Sie kannten Marx schon von früheren Besuchen, stellten aber auch gerade deshalb fest, was sich verändert hat. Unterwegs hatten wir Zeit zum Erzählen, sicher nicht zum letzten Mal in diesen Tagen.
Wichtig war heute besonders ein Gespräch am Vormittag. Evgenij, ein junger Mann aus Samara, der sich seit zwei Jahren auf das Priesterseminar in Sankt-Petersburg vorbereitet, kam mich besuchen.