Dienstag, 19. September 2017

Multi-Stopp-Reise

Er kam von Osten, Ottmar Steffan aus Osnabrück (Bildmitte). Gestern nachmittag landete seine Maschine mit viel Verspätung in Saratow. Vor seinem Besuch an der Wolga war er in Sibirien: Novosibirsk, Omsk, Nizhnij Tagil. Und von Saratow-Marx geht es in der Nacht zum Donnerstag weiter nach Wolgograd. Wir haben heute zusammen gefrühstückt. Dann gehörte sein Tag der Caritas. Am späten Nachmittag holte ihn Pater Bosco ab, der Pfarrer aus Marx, (rechts im Bild). Dort fing 1998 alles an: Im kommenden Jahr werden es 20 Jahre, dass unsere Bistumspartnerschaft geboren wurde, mit einer "Kuh für Marx".