Samstag, 25. November 2017

Neuer Pfarrer in Moskau

Irgendwo in diesem Haus wohnt der neue Pfarrer der deutschsprachigen katholischen Gemeinde in Moskau. Morgen darf ich ihn in sein Amt als Pfarrer einführen, während der Sonntagsmesse: Pfarrer Lothar Vierhock aus dem Bistum Dresden-Meissen. Einst war er Propst in Leipzig. Seine letzte Stelle lag jedoch in entgegengesetzter Richtung: Er war noch vor kurzem Pfarrer in Hongkong. Mit Bosco Marschner und mir, ist er schon der dritte Dresden-Meissner In Russland, das macht uns kaum ein anderes Bistum der Welt nach. (-:

Meine dienstlichen Verpflichtungen führten mich am heutigen Abend in die Nuntiatur, wo ich gerade auf Gäste aus Amerika und Deutschland warte. Das Flugzeug scheint mit ein wenig Verspätung gelandet zu sein. Kardinal Cupich aus Chicago besucht verschiedene Einrichtungen der katholischen Kirche in Russland. Unter seinen Begleitern ist Herr Dr. Basten von Renovabis. 

Und dann kann ich es mir nicht nehmen lassen zu zeigen, mit welchem Foto von heute morgen man versucht, mich wieder nach Saratow/Marx zu locken...