Donnerstag, 21. Dezember 2017

Gäste aus Lantershofen am Asowschen Meer

Möge das der Eintrag für heute sein: Zwei junge Männer aus dem Priesterseminar in Lantershofen statteten unserem südrussischen Bistum unlängst einen Besuch ab. Es war Interesse, was sie herführte. Sie waren bereit, da hin zu fahren, wohin ich ihnen empfehlen würde. Da einer von beiden aus Kroatien stammt, schien mir Taganrog der geeignetste Ort zu sein. Unsere Karmelitinnen dort kommen auch aus Kroatien. Schade nur, dass Pater Raul gerade nicht da war. Er kehrt morgen aus dem Heimaturlaub in Argentinien zurück. Was ich aber gerade von ihm erfahren habe: Die beiden wollen noch einmal wieder kommen. Ihr Seminar ist übrigens das einzige in Deutschland, das den sogenannten dritten Bildungsweg anbietet. Auf der Homepage erfährt man mehr darüber.
Nach dem gestrigen geistlichen Einkehrtag für unsere Caritasmitarbeiter, folgte heute gleich noch ein zweiter: der regelmäßige, im Kloster Marx. Hier konnte ich auch gleich noch den provisorischen Altar für die Kathedrale in Saratow abholen. Schnell, gut, günstig und freundlich - Ich bin fast versucht, Reklame für die kleine Möbeltischlerei zu machen.