Dienstag, 19. Dezember 2017

Wirklich ganz am Rande

Mit "Katholisch in Südrussland" hat das höchstens zu tun, wenn es einen Katholiken erwischt. 200 Meter nach diesem - doch sicher unabsichtlich - fast unsichtbaren Ortseingangsschild, ist eine dauerhafte, massive Anlage zur Geschwindigkeitsmessung aufgebaut. Ob jemand, der sich weiter mit Landstraßengeschwindigkeit fortbewegt, statt auf "Ortschaft" runter zu schalten, eine Chance gegenüber dem Strafzettel des Blitzers hat? 
Also, jedenfalls, falls Sie mal da mit dem Auto lang fahren, der Blitzer steht kurz nach dem Zusammentreffen der Umgehungsstraße und der Ausfahrt aus Marx in Richtung Saratow.