Mittwoch, 24. Januar 2018

Dekanatstreffen im Winter

Das Bistum Sankt Clemens in Saratow ist in sechs Dekanate aufgeteilt. Dort sollen sich die für die Seelsorge Verantwortlichen viermal im Jahr, also etwa aller drei Monate, treffen. Selbst wenn der eine oder andere das Gefühl hat, er bräuchte es jetzt gerade nicht unbedingt, ... Vielleicht ist es für die anderen wichtig, dass er/sie dabei ist. Diese Treffen dienen dem Austausch von Informationen, der Weiterbildung, der Geschwisterlichkeit. Vor ein paar Tagen hatte ich unsere Dekane daran erinnert.
Heute geht ein solches Treffen in Tambow zu Ende. Der heilige Franz von Sales, den wir heute feiern, möge ein paar Schutzengel in Richtung Südrussland passieren lassen, denn es geht Hunderte Kilometer zurück für die meisten Teilnehmer, im Auto. Zum "Dekanat Mittlere Wolga" gehören die Städte Belgorod, Woronezh, Uljanovk, Togliatti, Samara, Marx und Saratow, in denen unsere Priester und Ordensleute der Region wohnen. Der auf sommerliche Straßen ausgerichtete Routenplaner zeigt u.a. an: Belgorod - Tambow: 478 km = 7 h 49 min; Samara - Tambow: 705 km = 8 h 37 min.
Worum es beim Treffen in Tambow thematisch ging, werde ich mir besser erzählen lassen als voreilig zu erraten. Hier auf dem Foto scheint gerade der junge Pfarrer von Woronezh eine Statment zu geben, Pater Anton, Kapuziner.