Freitag, 2. Februar 2018

Ad limina - 5. Tag

Die Kleruskongregation mit Kardinal Stella, die Kongregation für die Liturgie mit Kardinal Sarah, den ich noch von "Cor unum" her kenne, und das Staatssekretariat mit Erzbischof Gallagher waren die Treffpunkte auf der Tagesordnung des 5. und vorletzten Tages unserer Visite in Rom. Von der Messe am Morgen hatte ich schon kurz berichtet. In der "großen Pause" nach dem Mittagessen, besuchte ich den Minsker Erzbischof Kondrusewicz, der mit den Bischöfen aus Weißrussland in der Casa del Clero, 12 Minuten von unserem Quartier entfernt, untergekommen ist. Wir kennen uns ja gut aus der Zeit ab 1991. Als er Erzbischof in Moskau wurde, war ich schon Pfarrer in Marx. Bis 1998 war er somit mein Chef, dann wurde der Süden des europäischen Russlands eine eigene Struktur.
Dass Papst Franziskus gerade zum Abendessen kam, als wir Bischöfe aus Russland schon fast fertig damit waren, ist hier im Haus kaum der Rede wert, ... weil es normal ist, ich meine: mit dem Papst zu essen. (-: