Mittwoch, 14. März 2018

Objektiv (Adjektiv)

Viel lieber würde ich über Hausbesuche schreiben, über Begegnungen in den kleinen und ganz kleinen Gemeinden im großen südrussischen Bistum Sankt Clemens. Nicht immer ist das so einfach. Und außerdem nimmt mich derzeit die Neufassung des Statuts unserer Diözese zu sehr in Anspruch. Es ist wie ein Marathon gegen die Zeit. Als Bistum sind wir vom Staat registriert - eine Art eingetragener Verein. Da sich die Gesetzgebung und deren Wortschatz ständig entwickeln, müssen Statuten von Zeit zu Zeit in Einklang damit gebracht werden. Wer das nicht pünktlich tut, wird bestraft, schlimmstenfalls geschlossen. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass sich selbst Juristen mit der Auslegung neuer Bestimmungen schwer tun. Einer versteht es so, der andere anders. Mit "objektiv" ist da manchmal wenig zu machen. 
Wegen einer Exerzitienbegleitung fahre ich derzeit allabendlich nach Marx, (Foto von unterwegs, gestern). Im Autoradio höre ich mir bei der Gelegenheit das neue Buch von Manfred Lütz an: "Der Skandal der Skandale - Die geheime Geschichte des Christentums". Ein interessantes und fundiertes Buch für (gegen) Besserwisser.