Mittwoch, 28. März 2018

Schon Mittwoch

Anders als gedacht, verlief der Vormittag. Ich musste wählen zwischen einem Gespräch mit einem von weit her angereisten jungen Mann, der seit relativ langer Zeit ernsthaft über das Thema seiner  geistlichen Berufung nachdenkt und dem Aufsetzen des Konzepts für den Hirtenbrief zu Ostern. Allgemeine Prinzipien würden Letzterem den Vorrang geben, wegen der großen Zahl der Adressaten. (Ich darf den Versand des Briefes auch nicht bis zuletzt hinausschieben, weil fast alle Priester Ausländer sind und manche ganz denütig das Lesen meiner Vokabeln üben müssen.) - Ich habe gegen die Prinzipien verstoßen und hoffe, bis morgen Mittag alles "auf die Reihe" zu bringen. 
Alle, die gestern am Altar in Saratow standen, sind inzwischen wieder zu Hause und bereiten sich auf die großen heiligen drei Tage vor: Gründonnerstag (morgen!), Karfreitag, Ostern. - Jetzt noch ein kurzer Caritas-Termin, dann sind der Nachmittag und Abend "Marx" reserviert.