Donnerstag, 26. April 2018

Anschluss verpasst

Ein bisschen zu spät abgeflogen, Gegenwind, Außenposition am Frankfurter Flughafen, weite Wege zwischen den Terminals, kurz: Ich bin ein paar Minuten zu spät am Gate gewesen. Nun ist umgebucht, und ich fliege gemeinsam mit den 5 Uljanowskern nach Dresden, die ich dort eigentlich schon vom Flughafen abholen wollte. Vorerst machen wir's uns in Frankfurt gemütlich. Die Armen haben schon die ganze Nacht in Moskau am Flughafen gesessen.
Trotz des verpassten Fluges ist der Tagesplan erfüllt, Dank der Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit, die wir hier auf Schritt und Tritt spüren. Im kleinen "Familien-Ferien-Dorf" Sankt Ursula in Naundorf herrscht Vorfreude. Mögen Morgen alle gut ankommen! Auf 101 hat sich unsere Teilnehmerzahl inzwischen reduziert, was für unsere Gastgeber dennoch eine Herausforderung scheint,... weil sie uns noch nicht kennen. (-:
Für einen, der in diesem Jahr noch keinen frischen Grashalm gesehen hat, ist Naundorf das Paradies.