Montag, 23. April 2018

Letzte Vorbereitungen auf die 20. Pastoralkonferenz

Neben Vorträgen und Arbeitsgruppen, gehört auch das gemeinsame Gebet
wesentlich zu unseren Pastoralkonferenzen dazu.
Heute war der ganze Tag den Vorbereitungen für die Pastoralkonferenz gewidmet, den letzten, kann man sagen, denn einer nach dem anderen begibt sich auf den Weg. Am Freitagabend wollen wir alle in Naundorf in der Sächsischen Schweiz sein. Wir kommen bei der Caritas unter. Am 29. April fahren wir - wie schon gesagt - zur Sonntagsmesse nach Dresden in die Hofkirche. Wer da alles kommen will! Jede Nachricht vermehrt unsere Freude. Sorgen macht da nur die knappe Zeit. Aber wir treffen uns ja nicht "nach" der Eucharistiefeier, sondern "zur" Eucharistiefeier. Möge uns der Herr ein tiefes Erlebnis von Einheit und Zusammengehörigkeit, von Kirche und Ostern schenken! 
Für Enthusiasten kann ich ja hinter vorgehaltener Hand hinzufügen, dass wir kommenden Sonntag um 9.33 Uhr die S-Bahn aus Richtung Hauptbahnhof am Bahnhof Dresden-Mitte verlassen (102 Personen!) und zu Fuß zur Kathedrale gehen. Das wäre ja z.B. eine gute Gelegenheit, sich ein bißchen auszutauschen. :)