Sonntag, 6. Mai 2018

Einfach Sonntag

Sonntag. Immer noch Ostern. Keine Reise im Kalender. So feierte ich, eine Woche nach dem unvergesslichen Gottesdienst in der Dresdner Kathedrale, die heilige Messe mit unserer Saratower Gemeinde in der hiesigen Kathedrale.  Das schöne Wetter hatte mich befürchten lassen, dass nun die Datschen-Saison beginnt und den Prioritätsanspruch der Sonntagsmesse verdrängt, aber dem war nicht so. Unsere Kirche wächst, wenn auch nicht immer zahlenmäßig. 
Anschließend trafen sich verschiedene Gruppen: Erstkommunionkinder, Eltern der Erstkommunionkinder, Jugend, ausländische Studenten, Kleinkinder, Taufbewerber. Während ich mich hinten in der letzten Bank mit einer Frau aus der Gemeinde unterhielt, kam die wohl kleinste Gruppe mit Schwester Maria-Lena zum Abschlussgebet vor den Altar (Foto).  Für lange Zeit war das wieder einmal mein letzter Sonntag in Saratow. 
Pater Ondrej, der Pfarrer, fährt am Nachmittag zur Außenstation, 200 km nach Kamyshin. Zurück möglicherweise erst morgen früh, nämlich falls es dort heute abend noch Kranke zu besuchen gilt.