Freitag, 15. Juni 2018

Am Vorabend von Sankt Benno

Heute Abend kommt ein Priester auf der Durchreise zum Übernachten nach Krasnodar. Hauptgrund ist ein Gespräch, um das ich ihn gebeten habe. Zur gleichen Zeit wird die spanische Fußball-WM-Mannschaft von nebenan in Sotschi (30 Flugminuten südlicher) gegen Portugal spielen. 
Von den Exerzitien gibt es nichts (öffentlich) zu erzählen. Alles geht ruhig und gut. 
Morgen wird man in Dresden-Meissen den Tag des Bistumspatrons feiern, des heiligen Benno, dessen "Schlüssel und Fisch" auch in mein Bischofswappen eingegangen sind. Auch wenn es kein rundes Jubiläum ist, will ich darin erinnern, dass an jenem Tag (16. Juni) im Jahre 1991 Pater Joseph Werth SJ in der Moskauer Sankt Ludwigskirche zum Bischof geweiht wurde. Ich war damals dabei, natürlich ohne zu ahnen, dass wir ein paar Jahre später am Tisch einer gemeinsamen Bischofskonferenz sitzen werden, wie auf dem Foto vom letzten Jahr.