Samstag, 28. Juli 2018

Das Wichtigste?

Abendliche Anbetung. Mit Christus "per Du", still in der Klosterkapelle. Vier junge Frauen beenden morgen früh ihren Kurs geistlicher Übungen, der ihnen dabei helfen wollte, in der Liebe zu wachsen. Liebe zu Gott und den Menschen ist das erste, wichtigste, größte Gebot, nicht nur für uns Christen. Aber wer von uns kann sagen, dass es an erster Stelle in seinem Leben steht? 
Die Teilnahme am Leben der Schwestern im Kloster, in den vergangenen drei Tagen besonders am gemeinsamen Gebet, hat sicher getragen und vielleicht auch ein wenig geformt. Schön, dass wir einen solchen Platz haben.