Samstag, 14. Juli 2018

Mein erster Altar

Zum subtropischen Wetter gehören auch heftiger Regen und Gewitter. Das bekamen wir heute zu spüren. In Sotschi ist alles bereit für die morgige 20-Jahr-Feier der Kirchweihe. Es war damals die erste Kirche, die ich - etwa einen Monat nach meiner Bischofsweihe - weihte. Besonders an den Altar erinnere ich mich. Das runde Foto in der Mitte wird dieser Tage 20 Jahre alt. Solche "Jubiläen", wie es bei uns viele zurzeit gibt und demnächst geben wird, lassen auf ein lebendiges Stück Kirchengeschichte zurückschauen. Bistumsgeschichte. Die Abendmesse in der geschmückten Kirche, die auf den Titel der beiden Apostel Simon und Judas Thaddaeus geweiht ist, war heute der Auftakt zum Fest. Später sprach ich mit den beiden jungen Männern, die hier im Pfarrhaus wohnen und sich auf den Eintritt ins Priesterseminar vorbereiten. Den Abschluss für heute bildete eine Runde mit den Priestern und der Online check in für meinen Rückflug in der Nacht zum Montag.