Mittwoch, 12. September 2018

Gruss aus Poznan


Wäre ich einen Tag später geflogen, wäre es knapp geworden. So aber bin ich der Erste, der sein Zimmer im Poznaner Priesterseminar bezieht. Die Reise begann schon gestern Abend und führte heute von Moskau über Frankfurt nach Polen. Es geht vornehm zu: Ich wurde direkt von der Treppe am Flugzeug mit einer Limousine abgeholt. Ein Blick auf die lange Teilnehmerliste der Versammlung hat mir schon mal Freude bereitet. Die Nachricht, dass der Papst alle Vorsitzenden der Bischofskonferenzen für Februar 2019 nach Rom einbestellt, erreichte mich auch schon.
Zum Abendessen nach der Messe im Bischofshaus ging es Italienisch zu, nicht so sehr auf der Speisekarte, wie in der Umgangssprache. Wir waren inzwischen schon 6 Bischöfe und eine Handvoll Sekretäre. Ich war der Einzige, der einen Dolmetscher gebraucht hätte. Na, ich will nicht übertreiben: Essen ging ohne...

ALLEN MARIAS HERZLICHE GLÜCK- UND SEGENSWÜNSCHE ZUM NAMENSTAG!!!