Freitag, 19. Juli 2019

Lange nicht geflogen

Am Abend gehts nach Orenburg (Foto) zur Pfarreinführung. Pater Andrzej ist neu bei uns im Bistum. Auch darum übernehme ich das selbst. Die meisten anderen Priester, die derzeit oder in Kürze eine neue Pfarrei übernehmen, werde vom dortigen Dekan eingeführt. 
Vom frühen Morgen an diktierte mir heute mein Kalender, was zu tun ist. Dienstbesprechung. Projekte. Post. Erst jetzt, kurz nach 12.00 Uhr, als der Magen zu knurren begann, fiel mir auf, dass ich das Frühstück vergessen habe. Zeit, an Urlaub zu denken! 😉
Um nicht die ganze Nacht über zu fliegen (Orenburg und der Umsteigeflughafen in Moskau liegen zwei Flugstunden plus zwei weitere Stunden Zeitverschiebung voneinander entfernt), übernachte ich in Moskau. Unser Nuntius bot nicht nur ein Zimmer an, er schrieb auch: "Schicken Sie mir eine Nachricht, wann Sie an welchem U-Bahnhof sind, dann hole ich Sie dort mit dem Auto ab." Ist natürlich nicht nötig. Aber einen guten Nuntius haben wir. Das ist wahr.